730andmore

730andmore
Dieses Blog wurde im März 2010 eröffnet. Am 1. April 2010 starteten meine Frau Sabina und ich zu einer 2-jährigen Weltreise, die uns durch die USA, Karibik, Kroatien, USA, Kanada, Hawaii, Australien und Thailand führte. 730 Tage später waren wir wieder in der Schweiz sesshaft. Das Reisen wird uns nie mehr loslassen. Ebenso die Fotografie.

28. Dezember 2016

Warum denn in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah (der Alchimist von Coelho in einem Satz:-)

Insel Ufnau und Lützelau vom Damm Rapperswil-Hurden aus gesehen

Wassertropfen auf dem Grill
 Herbst-Deco
 purple in the wood
 es kreucht und fleucht im Guggenbühl-Wald
Ahorn
 Kunst am Bunker im Guggenbühl-Wald Dietikon
grosse Zerlegung
Herbstzeit
 modern art in Dietikon
 die Farben des Herbstes in der Limmat
 der Fischer an der Limmat
 das Wehr bei Dietikon
 Schilf im Herbst
 unter dem Radar
 kleiner Zufluss der Limmat
 Vogel im Herbstkleid der Limmat
 auf der Jagd
 alle Klappen ausgefahren
 der fliegende Seehund in Dietikon
 indirekt beleuchtet
 nicht ganz koscher
 so ein Bad tut einfach gut
 Insel Ufenau
 die weltberühmte Kiefer im Hurdener Feld
 Abendstimmung im Dezember
 Wellenspiele






 Schilf im Winterschlaf
Zürichsee und seine beiden grossen Inseln
 ja, ich konnte nicht vom Drücker lassen...
ein Mehrfachselfie
 Schlieren/Dietikon/Urdorf
 Ansichtssache
 im Guggenbühl-Wald von Dietikon
 voller Geheimnisse
 im Dezemberlicht
seltsame Geheimnisse birgt der Guggenbühl-Wald in Dietikon
 Lebensadern
 Trauerkarte
 rotes Stilleben
 keiner zu klein, ein Schügel zu sein...
 der Elstern-Rat



Keine Kommentare: