730andmore

730andmore
Dieses Blog wurde im März 2010 eröffnet. Am 1. April 2010 starteten meine Frau Sabina und ich zu einer 2-jährigen Weltreise, die uns durch die USA, Karibik, Kroatien, USA, Kanada, Hawaii, Australien und Thailand führte. 730 Tage später waren wir wieder in der Schweiz sesshaft. Das Reisen wird uns nie mehr loslassen. Ebenso die Fotografie.

26. Oktober 2013

Living on the edge of Zurich?

American Art of Highway A3 (110 Miles through Switzerland)

Living on the edge of Zurich? Nein, bei Weitem nicht. Seit einem Monat leben wir im wirklichen Zürich West, nehmen den Westring um Verwandte und Freunde zu besuchen und schiessen Fotos, die man sonst nur im Land des Wilden Westens schiesst… Wir träumten ja vom "im Westen" leben, so gesehen haben wir das Ziel erreicht. Nur kreuze ich das nächste Mal auf dem Wunschzettel auch noch die genaue Distanz an.

Aber wie könnten wir uns hier auch unwohl fühlen. Schliesslich endet die Strasse, an der wir wohnen, in der Guggenbühl-Strasse, es gibt einen Guggenbühl-Wald, einen Guggenbühl-Weg und okay, das hätte nicht unbedingt sein müssen, auch noch den Friedhof Guggenbühl. Und Sabina, meine geliebte Slowenien, versteht fast jeden Dietiker (oder sagt man Dietikoner?). Entweder er (oder sie) spricht eine ihr bekannte südWESTslawische Sprache oder ein paar sogar noch Deutsch (hey, so krass Moann, ischäs donn doch nöt, hey). Auch bedroht worden sind wir noch nie (hey, Moann, poss uff Moann, ich weiss wo diss Huss wonnt). Nein, alles geht seinen geregelten Gang.

Und vor allem. Sendet man der hiesigen Zeitung ein paar Bilder ein, bringt die stellvertretende Redaktorin in der Limmattaler-Zeitung gleich eine ganze Seite über den semi-professionellen Fotografen (Link).

Die Fahrt mit dem Zug von Dietikon nach Zürich ist spektakulär, jedenfalls weist der Hauptbahnhof heute etwas mehr als 7 Gleise auf. Der angrenzende Aargau entpuppt sich als (nicht beachtete) Touristenattraktion und die traumhafte Autobahn A3, dem linken Zürichsee-Ufer entlang, hätte eine "Number 1" verdient. Herz, was willst Du mehr?

Ich habe sogar einen Spaziergang vom Seefeld Richtung Westen gemacht, und siehe da, auch in Zürich kann man Fotosujets finden. Auch vom Sihlquai (ich war im Passbüro) ins Seefeld hat der Fussmarsch ein paar schöne Aufnahmen gebracht. Es ist mir fast ein bisschen peinlich, ich hatte nur das Handy dabei, aber die vom Karlsturm des Grossmünsters sind doch gar nicht mal so schlecht geworden?

Und bis diesen Sommer habe ich mich immer gefreut, so viele Hits aus den USA auf dem Blog zu registrieren. Jetzt habe ich mal die IP-Adressen gecheckt. Mehr als die Hälfte sind nicht .org oder .net sondern .nsa! So, welcome United Spies of America!

eine Spazierfahrt entlang der Limmat bei Dietikon
 Paris oder Dietikon Bahnhof?
 Taubenrat vor der katholischen Kirche in Dietikon
 an der Limmat
 Salat wohin das Auge reicht (bei Dietikon)
 Hunde und Velofahrer, nicht immer ein entspanntes Verhältnis
 ein Schwan präsentiert sich in einem Teich von der Limmat
 die Limmat Richtung Dietikon
 ein Maisfeld bei Dietikon
 Fernweh
 unter der Autobahnbrücke vor Dietikon (Richtung Zürich)
 über die Reppisch
 das Velo, ein perfektes Verkehrsmittel im Limmattal
 Multi-Kulti in Dietikon

ein erster Ausflug in den Aargau (Rudolfstetten)
 das muss festgehalten werden!
 bei Bellikon
 wunderschön, nicht?

Ein kurzer Spaziergang durch Zürich, hier am Utoquai
 Dancing with a bottle of wine!
 die Limmat mit ihren Kirchentürmen
 die Wolken wie bestellt
 Bootanlegeplätze, die Frauenbadi und die Wasserkirche
 Zürichs legendäre Frauenbadi
 black + white Wasserkirche
 die Regula gleitet den Strom hinauf
 Grossmünster und Wasserkirche
 eigentlich schon schön, Zürich
 Blick Richtung See
 und Richtung Dietikon
 wie vor 150 Jahren
 die Schirmfabrik
 Quiz: Welche Uhr spiegelt sich im Zunfthaus zur Waag?
 Heugümper, ein legendäres Restaurant von Zürich
 der Paradeplatz
 Symbolbild? (und draussen scheint die Sonne)
 Savoy by Paradeplatz
 ein Traumwagen von vielen Männern (und Frauen)
 Freude herrscht!
 der mit dem Wine-Dancing kratzt sich an den ... vor der neuen Börse, tja, die Banker haben ihren Ruf wohl weg:-)
 die neue Börse
 nahe der Sihl
 eigentlich war ich wegen dem Bild unterwegs...
 nicht ganz so spektakulär wie aus den Augenwinkeln im Auto
 weniger ist mehr!
 Selbstportrait
 Zürich-Wiedikon
 ein Brunnen in der Herbstsonne
 hoffentlich nehmen sie's mit dem Schimmel genau!
 späte Herbstsonne gibt volles Licht
 step out to another World?
 Jelmoli-Werbung, a step back in time!
 Haupteingang Bahnhof Wiedikon
 der Bahnsteig
 Europa-Allee beim Hauptbahnhof
 Loft Five (warum auch immer...)
 Europa-Allee (warum auch immer…)
 auf dem Bahnsteig
 Technik und Bau
 der Prime-Tower für einmal im Hintergrund
 ein Blick zurück
 Pendler und Reisende
 Im HB Zürich
 Warten mit Blick auf Restaurant...
 noch ein Blick auf den Prime-Tower
 Eisenbahn-Romantik
 auf die letzten Gäste warten...
 ready to go!
 ich liebe es, wenn man für ein Bild alles gibt!
 auf dem Strich!
 Halle HB Zürich
 wie gestellt:-)
 nicht mehr viel Fernverkehr am späten Nachmittag...
 auf dem Weg in den Untergrund
 im Shop-Ville, bei 8 Sekunden Belichtung lichtet sich die Anzahl der Pendler
 Endlich heim!

Leider hatte ich nur das Mobile dabei, auf dem Karlsturm des Grossmünsters
Mobile-Cam, Dächer von Zürich
 die weitere Umgebung im Nebel
 viel hat sich am Stadtbild nicht geändert...
 einer der Grossmünster-Türme
 ein wunderbares Foto mit der Mobile-Cam!
 Kaffee-Rösterei im Niederdorf
 Marktgasse
 Fraumünster
 unbekanntes Lokal im Niederdorf
 Hinterhof-Mode?
 richtig!
 die Limmat unterhalb des Centrals
 das Landesmuseum
 Grossmünster im Herbst (immer noch Handy-Cam)
 mit Handy-Cam... gar nicht so schlecht
 Blick vom Grossmünster Richtung Fraumünster

bei Lieli Richtung Alpen mit EOS 5D
 Abendstimmung in Lieli
 die Katze auf der Lauer (bei Oberwil-Lieli)
 schöner Aargau (okay, 3mal der gleiche Baum…)

auf der Heimfahrt auf der A3 von Rapperswil Richtung Zürich
THE AMERICAN WAY
 wie auf der Route 66
 Das Cindy's Richtung Chur
 Ein Blick ins Restaurant...
 fast amerikanischer als in Amerika
 der Eingang des Cindy's
still dreaming of travelling, sometimes!

so long guys

Kommentare:

Calendula hat gesagt…

Sehr interessante Bilderserie!
LG Calendula

Gerold Guggenbuehl hat gesagt…

Danke, Calendula