730andmore

730andmore
Dieses Blog wurde im März 2010 eröffnet. Am 1. April 2010 starteten meine Frau Sabina und ich zu einer 2-jährigen Weltreise, die uns durch die USA, Karibik, Kroatien, USA, Kanada, Hawaii, Australien und Thailand führte. 730 Tage später waren wir wieder in der Schweiz sesshaft. Das Reisen wird uns nie mehr loslassen. Ebenso die Fotografie.

13. Mai 2010

San Clemente - Als hätte man Sex!


Es waren schöne Tage. San Clemente ist wirklich schön mit seinem spektakulären Sandstrand, seinem mächtigen Pier, den hohen Palmen, den geschmackvollen Villen und mit den von Mexikanern gepflegten Gärten, mit seinen Boutiquen und typisch amerikanischen Bars. Auch die Muskelberge im Gym gaben sich Mühe und ich durfte manchmal ihren Philosophien lauschen: "Why shud more money make mor happy, hapyness is for fry!" Hey, das war deren Orthographie! Na ja, vielleicht kauf' ich mir später im Leben doch noch eine Harley...

Wir sind uns einfach nicht näher gekommen. Nicht mit der Stadt und auch nicht mit deren Einwohnern. Das schönste war der Ausflug mit dem Zug nach Los Angeles, da unser Auto das erste Mal in die Garage musste, aber es war wirklich nur was Kleines zu machen, wenn das aber nur nicht so weitergeht. Wir nahmen den Pacific Coast Liner. War echt Klasse! 

Sicher werden wir unsere unkomplizierten Beachgänge vermissen. Wir und nur zwei Badetücher, Sonnenschirm, Klappstuhl, Kühlbox mit Eingeklemmten, Truthahn, Brot, Cherry-Tomaten, Chips, Rüben und Sellerie mit Reita, Pfeffermühle, 6 Cola-Büchsen, 2 Wasserflaschen, alles gekühlt mit Crash-Eis, Sackmesser, Haushaltpapier, etwas Ersatzwäsche, 2 Freesbies, also einfach nur mit dem Nötigsten. 

Obwohl wir in einem Haus von Amerikanern wohnten, konnten wir das Leben eines Amis, wie wir uns das vorgestellt hatten, natürlich nicht nachvollziehen. Das war aber im vornherein klar. Ich meine, man kann auch nicht so tun, als hätte man Sex!

So freuen wir uns gewaltig auf die morgige Fahrt nach Palm Springs und den definitiven Beginn unserer Reise. 

Pacific Liner
nur das Nötigste!
Yoga? Jetzt aber nicht wirklich Sabi!
goldene Stunde über San Clemente
Einfahrt in die Union Station, einem Hauptbahnhof von LA
Los Angeles Downtown
Walt Disney Concert Hall by architect Frank Gehry
inmitten der History!
Union Station Los Angeles (einer der Hauptbahnhöfe)
 gesperrte Schalterhalle


so long guys!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hello :-) aus der regennassen und kühlen schweiz. seid ihr gut in palm springs angekommen? wir senden euch herzliche grüsse und freuen uns schon jetzt, wenn wir wieder news lesen dürfen. andrea und familie

Anonym hat gesagt…

Hi Andrea und Familie! Ja, wir sind gut angekommen, allerdings ist es nicht sehr entspannend mit dem Trailer zu fahren und links und rechts überholen dich Trucks! Bis bald und Euch wärmere Zeiten, hier 36 Grad im Schatten, da gibt s nur Pool!:-)
Gerold

Anonym hat gesagt…

grins pool... unsere kinderleins hatten 4 tage lang (uffahrtslager im zelt!) schlammbad! dreck in jeder möglichen und unmöglichen ritze! sämtliche utensilien kamen in der einheitsfarbe braun nach hause. geniesst es - hier zeigt sich heute endlich die sonne wieder - (logisch... ist ja auch montag!) andrea

Karl-Heinz hat gesagt…

Hoi Sabina

1 Bild gefällt mir besondersgut: Zug mit Strand. Ein lucky shot!
Bei uns in der Schweiz da rägnets danach schiffets und zum Schluss seichts! Soeben ist eine Forelle an meinem Bürofenster vorbeigeschwommen!
Geh jetzt ins Tessin da schiffets wärmer!
"Have a nice trip!"
kh

Anonym hat gesagt…

Hi Karl-Heinz

da gibt s nur eins, Angelrute kaufen! Nach äm Rägä schint d Sunnä! Isch doch scho immer so gsih!:-) Schönes Ticino
Sabina

Anonym hat gesagt…

He, das oben war nicht ich - Frechheit!
Tönt doch irgendwie nach Paradies, Forellen die einem direkt in den Mund schwimmen ...
Und was heisst hier lucky shot - mussten stundenlang am Beach verharren, um dies eine Pic zu machen ;-)
(Mehr Pics gäbe es - bis endlich der Foto-Blog steht - auf meiner FB-Seite zu sehen. Hab hier fast mehr stress als zu "metall"-Zeiten ;-/ Enjoy Ticino, Sabina

Anonym hat gesagt…

hallo ihr lieben, wie das wetter hier ist muss ich ja wohl nicht mehr erzählen, aber für mich im blumi ist das gut so, denn die gäste sehnen sich nach sonne im glas und ein gscheits schnitzl auf dem teller

liebe greüessli euer schnitzlheinz aus meilen

Anonym hat gesagt…

das lieb ich an Dir, immer der Optimist! Freut mich, sonst hör ich nur Klagen:-) liebe Grüsse Guggi bei 36 Grad am Schatten am Morgen um 10h!